< Aus- und Fortbildungslehrgänge Ski Alpin und Snowboard des NSV

Der LSB hat Neuigkeiten zum Thema Übungsleiterlizenzen

automatische Verlängerung der gemeldeten Übungsleiterlizenzen um 1 Jahr

Der Landessportbund Niedersachen hat Neuigkeiten in Sachen Übungsleiterlizenzen im Verlauf der Corona Pandemie beschlossen. Im Anhang findet ihr die entsprechenden Infos zur automatischen Lizenzverlängerung. 

Die Gültigkeit der vom LandesSportBundes Niedersachsen (LSB) ausgestellten DOSB-Lizenz läuft in diesem Jahr ab! Der LSB wird die Lizenzen automatisiert um ein Jahr verlängern. Aufgrund der aktuellen Lage durch die Corona-Pandemie können auf absehbare Zeit nur wenige Lizenzfortbildungen stattfinden. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat seinen Mitgliedsverbänden die Möglichkeit eröffnet, die 2021 ablaufende Lizenzen, auch bei unzureichender Anzahl von Lerneinheiten, um ein weiteres Jahr zu verlängern. Der LSB hat dieses Angebot angenommen. Zusätzlich werden auch die Lizenzen, deren Gültigkeit im Jahr 2020 auslief, mitberücksichtigt. Die bislang besuchten Fortbildungen werden zur nächsten Lizenzverlängerung anerkannt. Das Lizenz-Management-System (LiMS) des DOSB verlängert Lizenzen frühestens drei Monate vor Ablauf der Gültigkeit. Der LSB wird automatisch zum Beginn des entsprechenden Quartals die Lizenzen um ein Jahr verlängern, ohne dass man dieses beantragen muss. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass der LandesSportBund Niedersachsen Aus- und Fortbildungen als „Online Maßnahmen“ anbietet. Eine Übersicht der Maßnahmen findet man auf dem BildungSportal des LandesSportBundes Niedersachsen: bildungsportal.lsb-niedersachsen.de/angebotssuche oder unter dem folgenden Link: www.lsb-niedersachsen.de/sportbleibtstark/lsb-online-campus 1-jährige Verlängerung von Lizenzen durch den LSB Betroffen sind nur…: 1. DOSB-Lizenzen Übungsleiter-C Breitensport, Übungsleiter-B „Sport in der Prävention und Vereinsmanagement, die vom LSB Niedersachsen ausgestellt wurden. 2. vorgenannte Lizenzen, deren Gültigkeit im 4. Quartal 2020 ausgelaufen ist, sowie Lizenzen, die in diesem Jahr 2021 auslaufen werden. (bei ÜLC+B laufen diese z. Zt. grundsätzlich zum 30.06 und 31.12 aus) Müssen die betroffenen Übungsleitenden aktiv werden? Die Übungsleitenden müssen nichts unternehmen! Die Verlängerung erfolgt automatisch vom LandesSportBund Niedersachsen. (Es müssen keine Lizenzfortbildungen nachgewiesen werden). Schon absolvierte Lizenzfortbildungen können bei der nächsten anstehenden Verlängerung eingereicht werden. Wer seine Unterlagen schon eingereicht hat und automatisch um ein Jahr verlängert worden ist, muss seine Unterlagen zum nächsten Gültigkeitsablauf wieder einreichen. Wann kommen die Lizenzen? Lizenzen können frühestens 3 Monate vor Ablauf der Gültigkeit verlängert werden, da das Lizenz-Management-System (LiMS) des DOSB vorher die Verlängerung nicht annimmt. Bei der Automatisierung wird die 1-jährige Verlängerung zum Ende der Gültigkeit der Lizenzen durchgeführt. Der Versand der Lizenzen erfolgt als PDF Datei. Dazu muss jedoch dem LSB eine gültige E-Mail-Adresse vorliegen.