< Flotte Softshelljacken für unsere Skiclubmitglieder

Die Zeiten haben sich geändert und wir müssen darauf reagieren

Allgemeines Hygienekonzept in Corona- Zeiten für Skitouren/ Freizeiten

Die folgenden Bestimmungen und Verhaltensweisen sind in Zeiten, in denen wir unter den Bedingungen der Corona – Pandemie Sport treiben wollen von allen Beteiligten einzuhalten. Teilnahme an allen Aktivitäten wie die Skifreizeit in Obertauern, Skifreizeit zum Wildkogelhaus oder nach Saas Fee sind freiwillig und liegen in der Eigenverantwortung jedes Einzelnen. Dies gilt insbesondere für Vorerkrankte. An den oben genannten Aktivitäten darf niemand teilnehmen, der Krankheitssymptome aufweist, die auf Covid 19 schließen lassen, wie da wären: Fieber, trockener Husten, Geruchs- und Geschmacksstörungen, Bindehautentzündung, leichter Durchfall, Müdigkeit, Kurzatmigkeit oder wenn jemand in den letzten 14 Tagen vor Beginn Kontakt zu infizierten Personen hatte. Unsere Aktivitäten erfolgen kontaktlos, individuelle Anreise im eigenen PKW oder im Bus mit festem Sitzplatz und Maske kann erfolgen wenn die aktuelle Lage es gestattet. Die jeweiligen Hygienebestimmungen des Busunternehmens sind einzuhalten. Eine eigene Skiausrüstung kann mitgebracht werden, ansonsten auszuleihen vor Ort. Skifahren erfolgt unter Einhaltung der dann gültigen Mindestabstände! Für Getränke, Snacks oder Ähnliches sorgt und achtet bitte jeder selbst. Wir klatschen nicht ab, Umarmungen und Hände schütteln fällt aus. Im Hotel vor Ort werden wir deren gültige Hygieneregeln selbstverständlich genau einhalten. Umziehen und Einkleiden im Skikeller erfolgt unter Wahrung des Mindestabstands und nur mit eigener Maske! Desinfektionsmittel führt bitte jeder selbst mit. Schenkt anderen Skifahrenden ein Lächeln, das ist jetzt eine runde Sache! Nach schönen, sportlichen Aktivitäten besteht immer noch die Möglichkeit im Freien auf Abstand und mit Maske Gespräche zu führen. Die Teilnehmenden werden in einer Telefonliste festgehalten, damit wir im Falle einer Infektion, die Infektionskette dem zuständigen Gesundheitsamt mitteilen könne. Es werden nur Telefonnummern weitergegeben und von uns nach 4 Wochen gelöscht. Skireisen finden nur unter Vorbehalt und der dann gültigen Ein- und Ausreise und Quarantänebestimmung im Pandemiefall statt. Wir behalten uns außerdem eine kurzfristige Komplettstornierung und Absage der Reisen vor.